icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kolping

Kolpingsfamilie Simbach

Eine Gemeinschaft im Geiste Jesu Christi und Adolph Kolpings – so versteht sich die Kolpingsfamilie Simbach am Inn.

Die Zeit an sich betrach­tet ist völ­lig wert­los, sie erhält den Wert für uns erst durch unse­re Tätig­keit in ihr.”

Adolph Kolping (1813 – 1865)

Wir füh­ren sozia­le und kul­tu­rel­le Pro­jek­te und Fahr­ten durch. Wir tref­fen uns zu Andach­ten und Got­tes­diens­ten. Jung und Alt sind bei uns herz­lich will­kom­men zu gesel­li­gem Zusam­men­tref­fen, zum Aus­tausch, zu Dis­kus­si­on und zum Pla­nen und Mit­ma­chen bei unse­ren Projekten.

Ansprechpartner

Josef Kai­ser (Prä­ses)

Chris­toph Ober­may­er (Mit­glied im Leitungsteam)

Kolping Porträt
Adolph Kolping, Priester, "Gesellenvater" und katholischer Sozialreformer aus Kerpen bei Köln, Rheinland, Gründer des Internationalen Kolpingwerks – auch heute noch für uns ein großes Vorbild
Kolping Werkzeug
Präzisionsmessgeräte und Werkzeuge aus vordigitaler Zeit, noch vor dem Siegeszug der Kunststoffe – gefunden im Fundus der Kolpingsfamilie Simbach a. Inn. Mit Schublehre und Zirkel aus Metall mussten junge Lehrlinge arbeiten, wenn sie Maurer, Zimmerer, Schreiner oder Maler werden wollten. Bei Kolping Simbach konnten sie bis in die Fünfzigerjahre des letzten Jahrhunderts hinein in einer Lehrwerkstatt eine Grundausbildung für diese Berufe machen. U.a. wurde mit ihrer Hilfe und Arbeit auch das Kolpinghaus in Simbach, Adolph-Kolping-Straße, errichtet.