Eine intakte Pfarrfamilie in Ulbering

Martin Eibelsgruber am 30.11.2022

2022 11 26 Pfarrfamilienabend Ulbering2 Wolfgang Hascher
Beim Pfarrfamilienabend in Ulbering dankte Pfarreisprecher Matthias Adam (rechts) den vielen helfenden Händen in der Pfarrei (von links) Hildegard Brandstetter, Maral Wimmer, Monika Wiesbauer, Beate Weiß, Marille Allramseder und Andrea Loher.

Diözesankreuz für Marille Huber und Christine Ortmaier - Zusammenhalt gewürdigt

Beim dies­jäh­ri­gen Pfarr­fa­mi­li­en­abend, der vom Kir­chen­chor eröff­net wur­de, konn­te Pfar­rei­spre­cher Mat­thi­as Adam als Vor­sit­zen­der des Pfar­rei­aus­schus­ses (neue Bezeich­nung für den Pfarr­ge­mein­de­rat) neben Pfar­rer Joa­chim Stein­feld, Kaplan Magnus Pöschl und Pfarr­vi­kar Pater Biju auch Bür­ger­meis­te­rin Chris­ti­ne Moser begrü­ßen, die in ihrem Gruß­wort die Arbeit des Gre­mi­ums wür­dig­te und dazu auf­rief, in der Vor­weih­nachts­zeit sich auf inne­re Wer­te in der Gemein­schaft zu besin­nen. Sie lob­te auch das gute Mit­ein­an­der in der Pfar­rei Ulb­e­ring und wünsch­te eine gute Weihnachtszeit.

Nach einem Ziach-Zwi­schen­spiel von Klaus Madl gab Kir­chen­ver­wal­ter Hubert Huber einen Rück­blick über die Akti­vi­tä­ten seit dem Jahr 2021. So wur­de unter ande­rem ein neu­er Ver­trag mit einem Bestat­tungs­un­ter­neh­men geschlos­sen, auch sei­en am Glo­cken­stuhl noch Repa­ra­tu­ren erfor­der­lich. Zusätz­lich sei­en die Fes­tig­keits­prü­fun­gen der Grab­stei­ne durch­ge­führt wor­den, auch habe man einen Hagel­scha­den an Kir­chen­fens­tern besei­ti­gen las­sen. Grö­ße­re Pro­ble­me berei­tet die Orgel“, so der Kir­chen­ver­wal­ter, sie müss­te repa­riert wer­den. Die Finan­zie­rung müss­te noch geklärt wer­den.“ Huber dank­te all jenen, die sich rund um das Got­tes­haus enga­gie­ren, vor allem Maril­le Huber und Rena­te Zacher, Lud­wig Ort­mai­er und Egon Häusl­bau­er, die die Elek­trik beauf­sich­ti­gen. Ein Dank galt auch für Pfle­ge­ar­bei­ten Horst Kli­ma­sch, Josef Stei­ner und Franz Anzeneder. Ein Dan­ke­schön rich­te­te er nicht zuletzt an die Geist­lich­keit, an die Mes­ne­rin Andrea Brum­bau­er, an die Kir­chen­ver­wal­tungs­mit­glie­der Andrea Loher, Sepp All­ram­se­der und Engel­bert Grandl sowie an die Pfar­rei­aus­schuss-Mit­glie­der; schließ­lich dank­te er dem Per­so­nal im Pfarr­bü­ro und der Gemein­de für die Mit­hil­fe des Bauhofs.

Pfar­rei­spre­cher Mat­thi­as Adam erläu­ter­te in sei­nem Bericht aus dem Pfar­rei­aus­schuss die Zusam­men­set­zung des Gesamt-Pfarr­ge­mein­de­ra­tes im Pfarr­ver­band Sim­bach, in wel­chem man ein Teil sei. Er wür­dig­te die sehr gute Zusam­men­ar­beit in sei­nem Gre­mi­um und auch im Gesamt­pfarr­ge­mein­de­rat sowie in des­sen Aus­schüs­sen, in denen man auch ver­tre­ten sei. Er nann­te eine Zusam­men­fas­sung des Visi­ta­ti­ons­be­rich­tes und die Wer­tun­gen von Bischof Oster sowie eini­ge sta­tis­ti­sche Daten. Mat­thi­as Adam: Ein Resul­tat ist lei­der, dass der Glau­be bei vie­len Men­schen nicht mehr so wich­tig ist. Glück­li­cher­wei­se ist es bei uns noch in posi­ti­vem Sin­ne anders. Unser Enga­ge­ment rund um die Kir­che soll viel­leicht sogar noch wach­sen. Ein Dank an alle Gläu­bi­gen hier, vor allem an die­je­ni­gen, die sich sehr aktiv enga­gie­ren. Ein spe­zi­el­les Dan­ke­schön ging noch für ihre Arbeit an Tobi­as Len­ger, Wolf­gang Hascher, Roland Plan­sky und Bri­git­te Thoni.

Pfar­rer Joa­chim Stein­feld ehr­te dann mit dem Diö­ze­san­kreuz die frü­he­re lang­jäh­ri­ge Pfarr­ge­mein­de­rats-Vor­sit­zen­de Maril­le Huber sowie Chris­ti­ne Ort­mai­er für ihre Arbeit als Chor­lei­te­rin. Der Geist­li­che: Damit wür­di­gen wir die vie­len Arbei­ten, die oft im Ver­bor­ge­nen gesche­hen, die aber enorm wich­tig sind. Unse­re Pfar­rei könn­te ohne die­se vie­len Akti­vi­tä­ten nicht bestehen.“

Kaplan Magnus Pöschl rich­te­te anschlie­ßend ein Dan­ke­schön an die drei Kom­mu­ni­on­hel­fe­rin­nen Bea­te Weiß, Andrea Loher und Maril­le All­ram­se­der. Ein herz­li­ches Dan­ke­schön ging auch an Mara Wim­mer, die 25 Jah­re lang als Mess-Auf­schrei­be­rin tätig war und die­se Arbeit nun nie­der­legt. Moni­ka Wies­bau­er bleibt in die­ser Funk­ti­on wei­ter­hin tätig, neu als Auf­schrei­be­rin hin­zu­ge­kom­men ist Hil­de­gard Brandstetter.

Zum Schluss des Pfarr­fa­mi­li­en­abends, den der Kir­chen­chor beschloss, gab Mat­thi­as Adam noch bekannt, dass Petra Hain­th­a­ler die Gemein­de­ar­beit been­det hat, fort­an nur noch als Reli­gi­ons­leh­re­rin arbei­tet und dass Klaus und Maria Madl sich um die neue Orga­ni­sa­ti­on von Kin­der-Got­tes­diens­ten kümmern.

Eine Fra­ge aus dem Zuhö­rer­kreis bezog sich noch auf den Orgel­spiel-Nach­wuchs, für den – so die Ant­wort von Pfar­rer Joa­chim Stein­feld – durch den neu­en Regio­nal­kan­tor Chris­ti­an Debald sehr inten­siv gewor­ben und auch ent­spre­chend geför­dert und aus­ge­bil­det werde.

2022 11 26 Pfarrfamilienabend Ulbering1
Pfarrer Joachim Steinfeld (rechts) freute sich angesichts des Pfarrfamilienabends in Ulbering, dass er Christine Ortmaier (2. v. rechts) und Marille Huber für ihre langjährigen Verdienste das Diözesankreuz überreichen durfte. Dazu gratulierte auch Pfarreisprecher Matthias Adam.
2022 11 26 Pfarrfamilienabend Ulbering2
Beim Pfarrfamilienabend in Ulbering dankte Pfarreisprecher Matthias Adam (rechts) den vielen helfenden Händen in der Pfarrei (von links) Hildegard Brandstetter, Maral Wimmer, Monika Wiesbauer, Beate Weiß, Marille Allramseder und Andrea Loher.

Text und Bil­der: Wolf­gang Hascher

Weitere Nachrichten

Pfarrbrief Symbolbild
29.06.2024

Neuer Pfarrbrief

Die Juliausgabe des Pfarrbriefes

2024 05 26 Verabschiedung Marienhoehe4
03.06.2024

Verabschiedung der Maria-Ward-Schwestern

Eine Ära geht zu Ende: Fast 160 Jahre waren Maria-Ward-Schwestern in Simbach. Die Schwestern der sogenannten…

2024 04 21 Weltgebetstag fuer Berufungen03
30.04.2024

Diözesaner Weltgebetstag für geistliche Berufungen im Dekanat Simbach

Die Feierlichkeiten zum Weltgebetstag für geistliche Berufe fanden heuer im Dekanat Simbach statt. Junge…