Ramadama - Ministranten und Firmlinge räumen auf

Martin Eibelsgruber am 29.03.2022

2022 03 26 Ramadama
Die Gruppe der Minis und Firmlinge nach der Ramadama-Aktion - bei der einiges an Müll zusammenkam, auch Radkappen.

Ministranten und Fimlinge setzen sich bei der Ramadama-Aktion der Stadt Simbach aktiv für Umweltschutz und eine lebenswerte Stadt ein.

17 Minis­tran­ten und drei Firm­lin­ge aus dem Pfarr­ver­band waren dabei, als die Stadt Sim­bach zur Müll­sam­mel­ak­ti­on Rama­dama ein­lud, und waren damit eine der gro­ßen Grup­pen, die sich betei­lig­ten. Die jun­gen Leu­te zeig­ten so, dass ihnen Got­tes Schöp­fung und eine sau­be­re Stadt am Her­zen lie­gen. Da mach­te es auch nichts, dass sie selbst an einem Sams­tag früh genug aus dem Bett muss­ten. Mit Hand­schu­hen, Warn­wes­te, Eimer und Müll­sä­cken aus­ge­rüs­tet brach­ten Feu­er­wehr- und THWler mit ihren Ein­satz­fahr­zeu­gen zu ihrem Sammelgebiet. 

Auch wenn die Zeit drau­ßen bei bes­tem Wet­ter und mit Freun­den lus­tig war, war es doch erschre­ckend, wie viel Müll in der Land­schaft liegt. Hun­der­te Ziga­ret­ten­stum­mel, deren Fil­ter sich nicht zer­set­zen, Spann­bett­tü­cher, Fla­schen mit Alt­öl, Rad­kap­pen, ein Beil — vie­les lag da rum, was eigent­lich in die Müll­ton­ne gehört. Zwar wur­den eini­ge Säcke voll, doch wäre am Ende des Vor­mit­tags noch eini­ges an Unrat für wei­te­re Säcke übrig gewe­sen.
Aber auch Schö­nes ent­deck­ten die Kin­der und Jugend­li­chen: freund­lich win­ken­de Auto­fah­rer, eine Frau, die Geld für die Minis spen­de­te, und zwei Per­so­nen, die ihnen Süßig­kei­ten als Stär­kung vor­bei­brach­ten. Vie­le Men­schen zeig­ten ihre Dank­bar­keit ange­sichts die­ses Diens­tes.
Ein gro­ßes Dan­ke­schön gab es auch wie­der zurück am Inn-Side”, wo die Real­schul­band spiel­te und es eine lecke­re Brot­zeit gab.

Weitere Nachrichten

Pfarrbrief Symbolbild
29.06.2024

Neuer Pfarrbrief

Die Juliausgabe des Pfarrbriefes

2024 05 26 Verabschiedung Marienhoehe4
03.06.2024

Verabschiedung der Maria-Ward-Schwestern

Eine Ära geht zu Ende: Fast 160 Jahre waren Maria-Ward-Schwestern in Simbach. Die Schwestern der sogenannten…

2024 04 21 Weltgebetstag fuer Berufungen03
30.04.2024

Diözesaner Weltgebetstag für geistliche Berufungen im Dekanat Simbach

Die Feierlichkeiten zum Weltgebetstag für geistliche Berufe fanden heuer im Dekanat Simbach statt. Junge…