icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Innehalten am Wittibreuter Gnadenbrunnen

Simbach am Inn Pfarrverband am 17.10.2020

2020 10 17 Wittibreut Gnadenbrunnen Entry Image

Stationen mit wechselnden Impulsen laden zum Nachdenken und Mitmachen ein.

4) Kirchweih

Qua­ran­tä­ne­be­dingt muss­te der Kirch­weih­got­tes­dienst in Wit­tib­reut heu­er aus­fal­len.
Ver­schie­de­ne Sta­tio­nen am Gna­den­brun­nen laden dage­gen ein, über das eige­ne Bild von Kir­che nachzudenken. 

Lasst euch als leben­di­ge Stei­ne zu einem geis­ti­gen Haus aufbauen!”

1 Petr 2,5

Ver­schie­de­ne State­ments Jugend­li­cher und pas­sen­de Comics dazu brin­gen einen zum Über­le­gen, wo der eige­ne Platz in der Kir­che ist.

Das eigene Kirchenbild
Wir bauen mit an Kirche. Wer mag, kann eine Postkarte beschreiben oder bemalen mit den eigenen Vorstellungen zu Kirche.
Kirchenbilder Jugendlicher
Jugendliche in der Diözese Innsbruck wurden nach ihrem Kirchenbild gefragt. Heraus kamen verschiedenste Statements, die in Bilder umgesetzt wurden. Einige davon sind in der Gnadenbrunnkapelle zu sehen.
Kirchenbilder Jugendlicher
Jugendliche in der Diözese Innsbruck wurden nach ihrem Kirchenbild gefragt. Heraus kamen verschiedenste Statements, die in Bilder umgesetzt wurden. Einige davon sind in der Gnadenbrunnkapelle zu sehen.
2020 10 17 Wittibreut Gnadenbrunnen Aufbau1
Etwa alle zwei Wochen gestalten Aktive aus der Pfarrei Wittibreut die Stationen am Gnadenbrunnen um.
2020 10 17 Wittibreut Gnadenbrunnen Impuls 001
2020 10 17 Wittibreut Gnadenbrunnen Impuls 003
2020 10 17 Wittibreut Gnadenbrunnen Aufbau2
Etwa alle zwei Wochen gestalten Aktive aus der Pfarrei Wittibreut die Stationen am Gnadenbrunnen um.
2020 10 17 Wittibreut Gnadenbrunnen Impuls 002
Wer "Kirche" sagt, kann verschiedenes meinen.

Zum Hintergrund

Von Pas­to­ral­re­fe­rent Mar­tin Eibels­gru­ber wur­de Anfang August eine Initia­ti­ve ins Leben geru­fen, die den Gläu­bi­gen und nicht zuletzt Kin­dern Anre­gun­gen für das täg­li­che Leben mit­ge­ben und zum Nach­den­ken anre­gen soll: In der bekann­ten Gna­den­brunn-Kapel­le bei der Wit­tib­reu­ter Pfarr­kir­che wer­den etwa im 2‑Wo­chen-Rhyth­mus neue The­men auf­ge­grif­fen, indem dort Bil­der und Text­pas­sa­gen aus­ge­stellt wer­den, die zum Mit­ma­chen anregen. 

Vor­be­rei­tet wer­den die Aktio­nen in der Gna­den­brunn­ka­pel­le von einer offe­nen Grup­pe, die sich mit dem jewei­li­gen Bibel­text zum Sonn­tag aus­ein­an­der­setzt, Ideen sam­melt und schließ­lich Tex­te, Bil­der und Mate­ri­al rund um den Gna­den­brun­nen anbringt.

Wie die Vor­sit­zen­de des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes Regi­na Madl mit­teilt, sind alle inter­es­sier­ten Erwach­se­nen und vor allem auch Kin­der herz­lich ein­ge­la­den, wenn die Kir­che tags­über offen ist, zum Gna­den­brun­nen zu gehen und sich die aktu­el­le oder eine der nächs­ten Aktio­nen anzu­schau­en sowie mit­zu­ma­chen.
Wer bei einer der nächs­ten Aktio­nen selbst mit­ge­stal­ten möch­te, ist herz­lich ein­ge­la­den, sich bei ihr zu melden.

3) Erntedank

Die drit­te Impuls­rei­he geht um das The­ma Dank­bar­keit und Ern­te­dank. Ver­schie­de­ne Sta­tio­nen laden ein, nach­zu­den­ken, wofür man dank­bar ist oder dank­bar sein kann.

2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 20
Auf dem Gnadenbrunnen steht ein Korb mit Erntegaben.
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 30
Jeder kann seinen Dank dazulegen.
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 01
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 013
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 06
Kann ich auch in der Krise dankbar sein?
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 04
Danke für Frieden
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 37
Friede ist nicht selbstverständlich.
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 36
Dank für das Wasser
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 34
Eindrücklich sieht man den unterschiedlichen täglichen Pro-Kopf-Wasserverbrauch in den verschiedenen Ländern.
2020 09 27 Wittibreut Gnadenbrunnen 39
Jeder kann seinen Dank dazulegen.

2) Nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach

Die Impuls­sta­tio­nen am Wit­tib­reu­ter Gna­den­brun­nen gehen in die zwei­te Run­de. Nach­dem es beim ers­ten Mal um das Leben Mari­ens ging — pas­send zum Fest Mariä Him­mel­fahrt — beschäf­ti­gen sich die aktu­el­len Sta­tio­nen mit dem Evan­ge­li­um vom Sonn­tag, 20.08.2020. Die Impul­se zu Mt 16, 21 – 27 ste­hen unter dem Mot­to “… neh­me sein Kreuz auf sich und fol­ge mir nach.”

Wel­ches Leid oder Schick­sal kann oder will ich nicht annehmen?”

Impulstext am Gnadenbrunnen zu Mt 16,22
2020 08 30 Wittibreut Gnadenbrunnen12
Wer will, kann ein Kreuz auf die Schultern nehmen und damit den Weg abgehen.
2020 08 30 Wittibreut Gnadenbrunnen13
Ohne fleißige Helfer wäre das Ganze nicht möglich.
2020 08 30 Wittibreut Gnadenbrunnen01
Gottes Weg ist nicht unbedingt der leichteste, wie sich am Weg Jesu zeigt.
2020 08 30 Wittibreut Gnadenbrunnen05
Gottes Weg ist nicht unbedingt der leichteste, wie sich am Weg Jesu zeigt.
2020 08 30 Wittibreut Gnadenbrunnen02
"Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sein Leben einbüßt?" Was ist scheinbar so wichtig, dass es das Leben aufwiegt?
2020 08 30 Wittibreut Gnadenbrunnen14
Am Ende können die eigenen Anliegen aufgeschrieben und an das Kreuz geheftet werden.

1) Marias Leben - Unser Leben

Eröffnungsaktion zu Mariä Himmelfahrt

Ich den­ke zurück an den Lock-Down: Wen habe ich beson­ders ver­misst? Wer bräuch­te es, dass ich ihn besuche?”

Impulstexte am Gnadenbrunnen zu Mariä Himmelfahrt

In der aktu­el­len Akti­on seit dem 15. August, die noch bis 28. August zur Teil­nah­me ein­lädt, geht es um die Dar­stel­lung von Sta­tio­nen im Leben Mari­as und um Anre­gun­gen für unser täg­li­ches Leben, die aus die­sem Dasein Mari­ens abge­lei­tet wer­den kön­nen. Pro Sta­ti­on kann man dabei klei­ne Abzieh-Stein­chen sam­meln und dann am Ende auf eine Kro­ne set­zen, wie es bei­spiels­wei­se aktu­ell Pfarr­vi­kar James Vari­ku­ty getan hat.

2020 07 05 Wittibreut Gnadenbrunnen Maria1
Pfarrvikar James Varikuty schmückt in Wittibreut die Krone in der Gnadenbrunn-Kapelle.
2020 07 05 Wittibreut Gnadenbrunnen Maria4
Martina Wieland-Estl bringt die Bilder und Impulstexte zum Thema "Marias Leben - Unser Leben" an.
2020 07 05 Wittibreut Gnadenbrunnen Maria2
Station "Begegnung": Maria besucht ihre Cousine Elisabet
2020 07 05 Wittibreut Gnadenbrunnen Maria6
Alle Besucher gestalten gemeinsam mit an der Krone, die für die Himmelfahrt Mariens steht.
2020 07 05 Wittibreut Gnadenbrunnen Maria5
Jung und alt sind eingeladen, sich die Stationen anzuschauen und mitzumachen.
2020 07 05 Wittibreut Gnadenbrunnen Maria9

Ori­gi­nal­text: Wolf­gang Hascher
Bear­bei­tet und wei­ter­ge­führt: Mar­tin Eibelsgruber