Herzliches Willkommen für Pater Biju in Ulbering

Simbach am Inn Pfarrverband am 22.09.2022

2022 09 18 Herzliches Willkommen fuer Pater Biju in Ulberi 1 1 Herzliches Willkommen fuer Pater Biju in Ulbering Wolfgang Hascher
Klaus Madl vom Pfarreiausschuss Ulbering begrüßte Pater Biju beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Ulbering.

Ulb­e­ring (wh). Ein herz­li­ches Will­kom­men ent­bo­ten der Pfar­rei­aus­schuss der Pfarr­ge­mein­de Ulb­e­ring, ver­tre­ten durch Klaus Madl, sowie zahl­rei­che Gläu­bi­ge anläss­lich des Sonn­tags­got­tes­diens­tes dem jetzt auch im Pfarr­ver­band Sim­bach täti­gen Pater Biju. Der Geist­li­che, der aus Indi­en stammt, der dort auch sei­ne Pries­ter­aus­bil­dung absol­vier­te und in Indi­en auch meh­re­re aka­de­mi­sche Titel erlang­te, stell­te sich den Gläu­bi­gen aus­führ­lich vor. Wie er schil­der­te kam er 2009 nach Deutsch­land und arbei­te­te ab 2010 in Thur­mans­bang und Grai­net als Geist­li­cher. Sei­ne Schwer­punk­te sieht er nicht zuletzt in der Arbeit mit der Jugend, mit Bedürf­ti­gen und Kran­ken sowie mit sozi­al täti­gen Insti­tu­tio­nen. Jetzt hat Bischof Ste­fan Oster mich beauf­tragt, im Pfarr­ver­band Sim­bach zu arbei­ten. Ich kann Ihnen ver­si­chern, dass ich immer für Sie da bin, mei­ne Tür ist offen für alle, mehr noch auch mein Herz. Ich bin gern unter Men­schen und ich hof­fe, dass Sie mir hel­fen, mei­ne seel­sor­ge­ri­schen Auf­ga­ben gut zu erfül­len. Ich bit­te Sie hier­für um ihr Gebet, auch ich wer­de für Sie alle zu Gott beten.“

Weitere Nachrichten

Pfarrbrief Symbolbild
29.06.2024

Neuer Pfarrbrief

Die Juliausgabe des Pfarrbriefes

2024 05 26 Verabschiedung Marienhoehe4
03.06.2024

Verabschiedung der Maria-Ward-Schwestern

Eine Ära geht zu Ende: Fast 160 Jahre waren Maria-Ward-Schwestern in Simbach. Die Schwestern der sogenannten…

2024 04 21 Weltgebetstag fuer Berufungen03
30.04.2024

Diözesaner Weltgebetstag für geistliche Berufungen im Dekanat Simbach

Die Feierlichkeiten zum Weltgebetstag für geistliche Berufe fanden heuer im Dekanat Simbach statt. Junge…