Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Wittibreuter Gnadenbrunnen mit Kreuzweg-Stationen

Simbach am Inn Pfarrverband am 26.03.2021

2021-03 Gnadenbrunnen

Mit dem Leben und Leiden Jesu auch Hilfen für das eigene Leben finden

2021 03 Gnadenbrunnen 09
Die Besucher haben das Bodenbild mit Naturmaterialien ausgelegt.
2021 03 Gnadenbrunnen 10
Symbolisch für ihre Anliegen legten Besucher ihre kleinen, gebundenen Kreuze am großen Kreuz Jesu ab.

Der Gna­den­brun­nen“ in der Kapel­le bei der Pfarr­kir­che Wit­tib­reut ist genau der rich­ti­ge Ort, um meh­re­re – die Besu­cher gera­de in den Tagen vor Ostern zum Nach­den­ken anre­gen­de – Sta­tio­nen aus dem Kreuz­weg jetzt als Fas­ten­weg“ dort vor­zu­stel­len und zum Ver­wei­len anzu­re­gen. Pas­to­ral­re­fe­rent Mar­tin Eibels­gru­ber hat zusam­men mit der Pfarr­ge­mein­de­rats-Vor­sit­zen­den Regi­na Madl und Gemein­de­re­fe­ren­tin Petra Haintha­ler die­se sehr anschau­lich mit Bil­dern, Text­ta­feln und sym­bo­li­schen Gegen­stän­den aus­ge­stat­te­ten Nach­denk- und Medi­ta­ti­ons-Sta­tio­nen rund um den Gna­den­brun­nen geplant und gestaltet. 

Da geht es bei­spiels­wei­se beim Bild Fuß­wa­schung“ um das The­ma Die­ner sein, wo kann ich hel­fen?“, bei der Sta­ti­on Gefan­gen­nah­me“ kann man sich fra­gen, wo man sich gefan­gen fühlt oder wo man hilf­los ist oder beim Sturz Jesu unter dem Kreuz“ geht es um die Fra­ge, wo man sich auf­raf­fen kann und wel­che Per­spek­ti­ven man sieht.
Auch gibt es die Sta­tio­nen Ölberg“ mit der Fra­ge, wann man das Gebet als Hil­fe benö­tigt, sowie Ver­leug­nung“ („Wo bezeu­ge ich mein Christ­sein“) und auch bei­spiels­wei­se Tod“, an der man als Betrach­ter dar­über nach­den­ken kann, wo man aus­har­ren sollte.

Ins­ge­samt ver­set­zen die Sta­tio­nen den Betrach­ter in die Lage, in sich selbst zu reflek­tie­ren und man­che Lebens­um­stän­de aus einem neu­en Blick­win­kel zu sehen. Das Gan­ze mit dem Ziel – ohne dabei auf­dring­lich zu wir­ken – durch das damit ange­reg­te Hin­ter­fra­gen man­cher Lebens­si­tua­ti­on für sich sel­ber, um neue und auf­schluss­rei­che Betrach­tungs­wei­sen zu erkennen.

2021 03 Gnadenbrunnen 01
Petra Hainthaler und Regina Madl beim Aufbau der Kreuzweg-Stationen im Wittibreuter Gnadenbrunnen
2021 03 Gnadenbrunnen 02
Bei der Station „Fußwaschung“ kann sich dem Betrachter die Frage stellen, wie und wo man anderen Menschen Hilfestellung leisten könnte.
2021 03 Gnadenbrunnen 06
2021 03 Gnadenbrunnen 08

Um auch für schwie­ri­ge­re Lebens­si­tua­tio­nen Posi­ti­ves zu schaf­fen, lässt sich ein aus Natur­stof­fen ange­leg­tes Boden-Man­da­la-Bild selbst mit klei­nen Natur­ele­men­ten wei­ter aus­schmü­cken. Eige­ne Lebens-Küm­mer­nis­se oder Sor­gen kann man auch am gro­ßen Kreuz Chris­ti, das in einer Ecke zu sehen ist, mit einem aus klei­nen bereit­ge­leg­ten Ästen selbst gebun­de­nen Kreuz sym­bo­lisch able­gen und damit Gott mit der Bit­te um Hil­fe­stel­lung übergeben. 

Alles in allem sol­len die rund um den Gna­den­brun­nen auf­ge­bau­ten Sta­tio­nen zum posi­tiv-nach­denk­li­chen Ver­wei­len ein­la­den. Aus­ge­stellt und zugäng­lich ist die­ser klei­ne Kreuz­weg” tags­über ab sofort und noch bis zum Kar­frei­tag, sodass sicher jeder Besu­cher Gele­gen­heit hat, ruhi­ge Minu­ten dort für sich selbst zu finden.

2021 03 Gnadenbrunnen 03
Helena Madl hat das Mandala-Bild vorbereitet, Besucher können es mit Naturmaterialien ergänzen. Im Hintergrund das große Kreuz, an dem man kleine „Sorgen-Kreuze“ ablegen kann.
2021 03 Gnadenbrunnen 05
2021 03 Gnadenbrunnen 04
Mit kleinen Ästen können Gläubige ihr eigenes „Sorgen-Kreuz“ formen und an Gott mit der Bitte um Hilfestellung übergeben.

Text und Bil­der: Wolf­gang Hascher

2021 04 Osterweg Entry Image
13.04.2021

Osterweg für Familien

In der Osterwoche mit den Emmausjüngern unterwegs

2020 08 24 Gnadenbrunnen
Kirche vor Ort
17.10.2020

Innehalten am Wittibreuter Gnadenbrunnen

Stationen mit wechselnden Impulsen laden zum Nachdenken und Mitmachen ein.

Weitere Nachrichten

Adventskranz
03.12.2022

Advent im Pfarrverband

Eindrücke und Angebote im Advent aus den Pfarreien im Pfarrverband

2021 12 Weihnachtsgottesdienste
Hochfeste
03.12.2022

Informationen zu den Weihnachtsgottesdiensten

Übersicht über die Gottesdienste an den Festtagen

2021 01 Sternsinger Dreifaltigkeit
23.11.2022

Infos zur Sternsingeraktion 2023

Im nächsten Jahr ziehen die Sternsinger wieder zwischen Neujahr und Heiligdreikönig von Haus zu Haus. Im…

2020 11 30 Wunschbaumaktion
18.11.2022

Wunschbaumaktion

Einem Kind ein Weihnachtsgeschenk machen, das sonst vielleicht wenig bekommt - eine Aktion des Jugendbüros…